Fehlermeldung

Notice: Undefined offset: 1 in counter_get_browser() (Zeile 78 von /mnt/web120/e3/84/51937284/htdocs/Albverein-DE/sites/all/modules/counter/counter.lib.inc).

Ausflüge

Schnupperklettern

An die Seile fertig los

Das Angebot des schwäbischen Albvereins, Ortsgruppe Metzingen war  wieder ausgebucht. Sylvia Friedl freute sich sehr über das große Interesse. Kinder konnten ohne Vorkenntnisse ihre Begabung an der Wand prüfen. Bevor es an die Seile ging, lauschten die Teilnehmer aufmerksam den Anweisungen von Sven Thumm, der mit seinem  Kletterteam der Skizunft den Kindern vermittelte, um was es hier geht. Natürlich durfte der „Sicherheitscheck“ vor jedem Anstieg nicht vergessen werden. Die einen waren schnell oben, die anderen brauchten etwas länger für den Anstieg.

Jubilarehrungen

Jubilarehrung beim Albverein

Der große Jubiläums-Festabend in der Stadthalle zum 125-jährigen Bestehen der Ortsgruppe Metzingen liegt hinter den Gästen und Veranstaltern. Und schon wieder gab es Anlass für eine kleine Feier: Es ist eine schöne Tradition, die Mitglieder für ihre langjährige Treue zum Albverein zu ehren. Um ihnen besondere Wertschätzung zu erweisen, geschah dies in diesem Jahr in einer besonderen Veranstaltung – einem Samstagnachmittag bei Kaffee und Kuchen – ganz allein für die Jubilare und ihre Freunde.
 

Spaß auf dem Neckar

Nasses Erlebnis

Drei unerschrockene Familien trafen sich bei gemischten Wetteraussichten zum Kanufahren auf dem Neckar. Mit den Kanadiern ging es bei immer besserem Wetter neckaraufwärts. Bei Altenburg wurden sie sogar ein Stück mit Blasmusik begleitet, wo eine Hockete statt fand. Kurz vor dem Stauwehr ist man auf einer Sand-bank angekommen. Dort wurden flache Steine hüpfend über die Wasserfläche geschlenzt. Kekse und ein beherzter Schluck aus der Wasserflasche durften bei der Rast natürlich auch nicht fehlen. Stromabwärts ließ man sich kräfteschonend treiben.

Markungsputzete mit Kids

Metzingen

Treffpunkt 9:30 an den Stadtwerken.
Es waren 5 Erw und 5 Kinder dabei.
Dauerregen, die meisten waren durchnässt.
Es kamen einige Säcke zusammen... Viele Scherben, Kronkorken etc. bei den Sitzbänken, wie immer.
Die kleinen Kinder konnten gut in den Büschen oder z.B: unter den Brücken am Paul-Ehrlich-Weg suchen und sammeln.
 
Die Kinder haben (die üblichen) kleine Geschenke bekommen am Ende.
 
Wie waren ca. 2h unterwegs.

Eine Bäckerei begeistert die Senioren des Albvereins

Führung in der Bäckerei Veit

Abweichend von den monatlichen Wanderungen wurde in diesem Monat eine Führung in der Bäckerei Veit wahrgenommen. Bedingt durch die begrenzte Teilnehmerzahl  erfolgte diese in zwei  Gruppen . Die Führung durch einen erfahrenen Meister, der 41 Jahre in der Bäckerei aktiv ist,  sicherte einen  interessanten, perfekten Einblick in einen großen Handwerksbetrieb.
Das Backhaus Veit hat seinen Ursprung im Jahr 1927, die Großbäckerei auf dem neuen Standort in Bempflingen wurde 1973 aufgebaut und bis 2010 erweitert.
 

Burg Derneck

Traditionelles Familienwochenende

Im Oktober verbrachte der Schwäbische Albverein Metzingen sein traditionelles Familien-Wochenende auf der Burg Derneck. Viele Burgfreunde ließen sich dieses Ereignis nicht entgehen. Mit Unterstützung der Papas höhlten die Kinder Kürbisse aus und schnitzten gruselige Grimassen hinein. Man genoss die Sonnenstrahlen bei Kaffee und Kuchen im Burghof und die tolle Aussicht vom Turm. Auch der Burg-und Kiosk-Dienst, der immer zeitgleich vom Metzinger Albverein geleistet wird, hatte bei diesem herrlichen Wetter viel zu tun.
 

Spaß auf dem Neckar

Kanu fahren

"Spaß auf dem Neckar" hieß das Juli-Event für Familien im schwäbischen Albverein. Die Grafenberger Volkstanzgruppe unter der Leitung von Martin Granic schloß sich an und auch viele Gäste folgten der Einladung, worüber sich Sylvia Friedl, Jugend-und Familienbeauftragte im Schwäbischen Albverein, sehr freute. Am Treffpunkt bildete man Fahrgemeinschaften um die Umwelt zu schonen.
 

Markungsputz

Die Familien sind dabei!

Das hat sich gelohnt. Rund 2,3 Tonnen Unrat wurden beim Frühjahrsputz in Metzingen, Neuhausen und Glems gesammelt. Mehr als 30 Vereine, Verbände und Schulen beteiligten sich an der Markungsputzete - das konnte man am 18.03.2013 in dem Bericht von Joachim Lenk in der Südwestpresse lesen.
 

Fossilien klopfen

Mit Hammer und Meißel

Ausgerüstet mit Hammer und Meißel besuchten die Familien und Freunde des Albvereins Metzingen das Fossilien-Museum in Dotterhausen, welches zum Zementwerk Holcim gehört. Das Unternehmen veranstaltete zudem ihren „Tag der offenen Tür“, so wurde an diesem Sonntag ein vielfältiges Programm geboten und jede Familie konnte individuell entscheiden, was interessant für sie ist. Gemeinsam wurde jedoch zuerst einmal mit Hammer, Meißel und Schutzbrille nach Schätzen aus längst vergangenen Zeiten gesucht.

Madame Näschen hautnah erleben

Fliegende Säugetiere

Ilona Bausenwein hat etwa 2 Stunden lang humorvoll und mit viel Leidenschaft über das Leben ihrer putzigen Mitbewohner erzählt und einige von Ihnen vorgestellt. Vor 26 Jahren ist ihre Wohnung ist zu einer Aufnahmestation geworden und mittlerweile ist sie tausendfache Fledermausmutter.

Seiten