Fehlermeldung

  • Warning: array_key_exists() expects parameter 2 to be array, null given in theme_image_formatter() (Zeile 605 von /mnt/web120/e3/84/51937284/htdocs/Albverein-DE/modules/image/image.field.inc).
  • Notice: Undefined offset: 1 in counter_get_browser() (Zeile 78 von /mnt/web120/e3/84/51937284/htdocs/Albverein-DE/sites/all/modules/counter/counter.lib.inc).

Wanderungen

Herbstwanderung

Tag der Überraschungen

Schon die ganze Woche war klar: Zur Herbstwanderung des Schwäbischen Albverein Metzingen wird es mies. Deshalb überraschte es umso mehr, dass sich 32 Wanderbegeisterte zusammen nach Neidlingen aufmachten. Regen ohne Unterlass hatte der Wetterbericht versprochen. Doch nicht in Neidlingen. Allenfalls wurde man von Innen nass. Denn zunächst ging es eine Stunde die Alte Steige zum Albtrauf hinauf.

Seniorenwanderung im Bäratal und um Gnadenweiler

Eine Sonntagswanderung im Kraichgau

Die Landschaft des Kraichgaus im nordwestlichen Baden-Württemberg wird begrenzt vom Odenwald im Norden, dem Schwarzwald im Süden sowie der Oberrheinischen Tiefebene im Westen. Im Osten wird der Kraichgau von den Höhenzügen Stromberg und Heuchelberg zum Zabergäu abgegrenzt. Die Gesamtfläche des Gebiets erstreckt sich über 1630 km². Im Nordosten geht er mit Erreichen des Neckars in Bauland und Unterland über, im Südosten mit Erreichen der Enz in das Heckengäu.

Seniorenwanderung Hundersingen und oberhalb vom Lautertal

Burgruine Hundersingen war das Ziel der Senioren

In bester Stimmung waren die 48 Senioren der Albvereinsgruppe Metzingen trotz der großen Hitze beim Wandern zur Burgruine.  In einer Gruppe wurde länger an der Lauter entlang und dann etwas anspruchsvoll direkt zur Burgruine hinauf gewandert. Eine zweite Gruppe wanderte nach wenigen Schritten an der Lauter dann mit leichterem Anstieg hinauf.  Oben angekommen genossen die Teilnehmer die sehr gute  Atmosphäre, die weite Sicht auf die Höhen und in das Lautertal in 70m Höhe über der Talsohle.                                                       

Schatzsuche mit GPS

Geocaching

Am vergangenen Sonntag waren vier Familien mit dem Schwäbischen Albverein Metzingen auf Geocaching-Tour bei Reutlingen unterwegs. Wunschgemäß strahlte die Sonne vom Himmel, aber es war nicht zu heiß für eine Wanderung! Die Kinder waren besonders motiviert bei der 5km langen Runde, weil es unterwegs viele knifflige Rätsel zu lösen gab.

Oberes Donautal-Schaufelsen

Eine Wanderung im oberen Donautal

Besiedlungsgeschichtlich ist der Bereich der oberen Donau, belegt durch Höhlenfunde, sehr alt. Die entsprechenden Höhlenfunde reichen zurück bis in die Steinzeit.

Der Burgenbau begann hier ab etwa 100 n.Chr. Insgesamt 89 Burgenreste sind nachgewiesen.

Seniorenwanderung Talstation Söllereckbahn - Freibergsee - Schwand - Faistenoy

SAV-Senioren wanderten in Oberstdorf-Stillachtal

Aus der großen Palette  seniorengerechter Wanderstrecken um Oberstdorf hatten sich die Wanderführer Hildegard und Dr. Dieter Feucht ein ganz besonderes Schmankerl für ihre Albvereins-Seniorenwanderfahrt herausgesucht. Es sollte ja etwas sein, das als würdiger  Schlusspunkt jahrzehntelanger Wanderführerschaft bestehen konnte.

Seniorenwanderung Hülben - Buckleter kap - Uracher Höllenlöcher

Eine Rundwanderung am Albtrauf

Bei deutlich kühlerem Wetter, nach schönen vorsommerlichen Tagen, war die Albhochfläche bei Hülben das Ziel einer Seniorenwanderung des Metzinger Albvereins.

Hans und Inge Bader hatten einen schönen Rundkurs mit Start und Ziel am westlichen Ortsrand von Hülben vorbereitet.

Mit dem Lied DER MAI IST GEKOMMEN wurde die Gruppe auf die Jahreszeit eingestimmt.

Der Ort Hülben ist relativ spät als Ortsteil von Dettingen entstanden, der Name geht zurück auf Hüle, einer Wassersammelstelle auf einem wasser-undurchlässigen Vulkanpfropf.

Seniorenwanderung zur Tulpenblüte Gönningen

Wandererlebnis zur Tulpenblüte

Der Einladung der Albvereins-Ortsgruppe Metzingen folgten 59 interessierte Wanderfreudige aus Metzingen, Riederich , Bempflingen, Dettingen und Grafenberg. Bei optimalem Wetter wurde die Vielfalt von Tulpen beim Samenhändler Fetzer und auf dem Friedhof mit Freude und Wissensdrang aufgenommen. Die Farben- und Blütenform-Vielfalt der ursprünglich aus Vorderasien stammenden Pflanze begeisterte bereits im 16. Jahrhundert  die wohlhabenden, zahlungskräftigen Menschen in Europa, besonders in  Frankreich und Holland.

 

Seniorenwanderung - Wolfstal mit neuem Startpunkt zur Märzenbecherblüte

Besinnungsweg

Auch dieses Jahr war die Märzenbecher-Wanderung des Schwäbischen Albvereins Metzingen wieder komplett ausgebucht.

Etwas außerhalb von Mundingen auf der Schwäbischen Alb, an einem neu eingerichteten Besinnungsweg auf ca. 720m Höhe, war der Startpunkt der Wanderung.

Der Besinnungsweg, 53 km Länge, besteht aus verschiedenen Stationen, die symbolisch mit entsprechenden Kunstwerken zu Nachdenken und Besinnung anregen sollen.

Markungsumgang in Metzingen

Wanderung

Unter dem Thema Gestern – Heute – Morgen unternahmen die Senioren der Ortsgruppe Metzingen des Schwäbischen Albvereins kürzlich eine Wanderung der ganz anderen Art: Erkundet wurden mit sachkundiger Führung von Hans Bader bekannte und weniger bekannte Ecken und Plätze in Metzingen.

Seiten