Fehlermeldung

Notice: Undefined offset: 1 in counter_get_browser() (Zeile 78 von /mnt/web120/e3/84/51937284/htdocs/Albverein-DE/sites/all/modules/counter/counter.lib.inc).

Wanderungen

Zum Jusi und ins Festzelt

Metzinger Albverein wanderte zur Wiedereröffnung des Gustav-Ströhmfeldwegs

Schlechtes Wetter war die ganze Woche schon vorhergesagt worden, und im Jahresprogramm war der Termin am 15.September 2013 auch nicht enthalten. Da konnte eigentlich kaum mit einer großen Resonanz auf die Ausschreibung einer Wanderung zum Jusi gerechnet werden. Mit dem Linienbus kamen dann auch gerade zwei bequeme Wanderlustige zur Haltestelle an der Kappishäuser Linde.
 

Seniorenwanderung - Rund um Metzingen

Wanderung der Albvereins-Senioren zum Mädlesfels

Nach wettermäßig etwas durchwachsenen Tagen machten sich die Senioren-innen des Schwäbischen Albvereins Metzingen mit dem Bus auf den Weg, die Schwäbische Alb war das Ziel. Nach kurzer Fahrt war der Startpunkt der Wanderung, Parkplatz Schafhof, erreicht. Vom Parkplatz aus ging es zunächst durch eine schöne  alte Linden-Allee zum Schafhof.
 

Schatzsuche mit GPS

Geocaching

Am vergangenen Sonntag trafen sich interessierte Familien und auch Einzelpersonen beim Familienaktionspunkt des Schwäbischen Albverein zur Schatzsuche mit GPS. Fast alle Teilnehmer waren absolute Geocaching-Neulinge – Muggels! Nach einer kurzen Einführung wurden die GPS-Geräte ausgeteilt. Die Teilnehmer gaben die ersten Koordinaten ein und die Suche nach dem Multi-Cache ging los.
 

Albstadt - "Traufgang" - Schlossfelsenpfad

Traufgang - Wanderung am Schloßfelsenpfad

Auch der nun mit Macht ausgebrochene Sommer, konnte am 21. Juli nur ganz wenige wanderfreudige des Schwäbischen Albvereins Metzingen von einer Wanderung auf dem Schloßfelsenpfad oberhalb von Albstadt-Ebingen auf der Schwäbischen Alb abhalten.
Der Bus brachte die Gruppe zum Wanderparkplatz ”Stählernes Männlein”, dem Startpunkt der Wanderung.

Hülben - Kaltental - Bad Urach

Wanderung von Hülben bis Kaltental

Die  Senioren des Albvereins erlebten nicht nur eine Wanderung in geselliger Gemeinschaft bei bestem Wetter, sondern erfuhren auch Besonderes über Hülben und das Kaltental in sinnvollem Umfang.

Wanderung um den Bussen

Seniorenwanderung „Zum heiligen Berg der Schwaben“

Die Ausschreibung klang interessant: Themenwanderung „Rund um den Bussen“. Was mochte in dem Begriff Themenwanderung stecken? Hatte das mit einer neuen Masche des Vereins zu tun?
 

Grafenberg - Arboretum - Florian - Kappishäusern

Interessante Wanderung der Albvereins Senioren

Eindruck und Begeisterung der  Wanderfreudigen während der Führung durch das Arboretum führten dazu, dass der geplante Weg über den Florian aus Zeitgründen ausgelassen werden musste. Die Zeit während der Führung durch Laubbaum-Arboretum und Nadelbaum-Arboretum durch Förster Thomas Vorwerk verging aufgrund der profunden und begeisternden Informationen viel zu schnell. Nicht nur Inhalt und Bedeutung des Arboretums, sondern biologische Zusammenhänge und forstwirtschaftliche Details des Waldes und damit auch die Besonderheiten einzelner  Bäume machten alles so interessant.

Bad Urach - Große Schrecke - Schlattstall

Sportliche Frühwanderung

Mit einer sportlichen Frühlingswanderung in die Kernzone des Biosphärengebiets der Uracher Alb bis ins Lenninger Tal gab Gunnar Ulbricht letzten Sonntag seinen Einstand als neuer SAV-Wanderführer. Ambitionierte 19 km mit Auf- und Abstiegen von 350 Höhenmetern waren in einer Wanderzeit von ca. sechs Stunden zu absolvieren. Immerhin zehn leistungsfähige Wanderer stellten sich dieser Aufgabe.
 

Höhlentour

Schillerhöhle

Im April lud Sylvia Friedl, Familienbeauftragte des schwäbischen Albvereins Metzingen, zu „Höhlentour“ ein. Diese Aktion fand in Kooperation mit der Höhlenforschungsgruppe Pfullingen statt. Bernd Reutter, der die Gruppe anführte, zitierte aus dem Jugendbuch „Rulaman“ des Schriftstellers David Friedrich Weinland. Die Schillerhöhle wird dort unter dem Namen „Tulkahöhle“ als Wohnhöhle eines Stammes von Steinzeitmenschen ausführlich beschrieben. Die Familien wurden über diese berühmte Geschichte aus der Zeit der Höhlenmenschen und Höhlenbären bestens informiert.

Schulwandern

Floriansziegen

Ich freue mich sehr, dass wir am Donnerstag mit der Klasse 2 d und einem so abwechslungsreichen Programm unterwegs sein können. Die Wettervorhersage verspricht uns einen sonnigen Tag bei 20 – 22° C.
 

Seiten