Fehlermeldung

Notice: Undefined offset: 1 in counter_get_browser() (Zeile 78 von /mnt/web120/e3/84/51937284/htdocs/Albverein-DE/sites/all/modules/counter/counter.lib.inc).

Herbstwanderung

Tag der Überraschungen

Kategorie:

Schon die ganze Woche war klar: Zur Herbstwanderung des Schwäbischen Albverein Metzingen wird es mies. Deshalb überraschte es umso mehr, dass sich 32 Wanderbegeisterte zusammen nach Neidlingen aufmachten. Regen ohne Unterlass hatte der Wetterbericht versprochen. Doch nicht in Neidlingen. Allenfalls wurde man von Innen nass. Denn zunächst ging es eine Stunde die Alte Steige zum Albtrauf hinauf.

Dort traf man auf den HW 7, den der Albverein zwischen Remstal und Friedrichhafen unterhält. Und gleich war es mit dem gemütlichen und gesprächigen Gang nebeneinander vorbei. Auf anspruchsvollem Steig musste man hintereinander, voll konzentriert und mit geschärften Sinnen gehen. Angesichts des rutschigen Terrains war dies unerlässlich. Besonders reizvoll jedoch immer wieder die prächtigen Ausblicke ins Land hinaus über Heimenstein, Randecker Maar, Breitenstein, Teck, Limburg und Erkenberg. Bei den Jahrhundertsteinen, einem Kunstwerk aus drei stehenden Felsen, in die die charakterisierenden Schlagwörter des 20. Jahrhunderts eingemeißelt sind, erwischte es einen dann doch noch.

Eher schon Graupel war es, der die Gruppe dazu bewegte, in Richtung Häringen abzusteigen. Während der wohlverdienten und wärmenden Einkehr dann die nächste Überraschung: Draußen klatschten dicke Schneeflocken vom Himmel, um im nächsten Moment von herrlichem Sonnenschein abgelöst zu werden. Gut gestärkt konnte man so bester Dinge die letzte Stunde nach Neidlingen zurück unter die Sohlen nehmen.

Bericht von

Bild des Benutzers Thomas Leichtle
Telefon:
E-Mail: