Fehlermeldung

Notice: Undefined offset: 1 in counter_get_browser() (Zeile 78 von /mnt/web120/e3/84/51937284/htdocs/Albverein-DE/sites/all/modules/counter/counter.lib.inc).

Ortsgruppe

Durch die Schlichemklamm

Wandertour in die Schlichemklamm

Die Ortsgruppe Metzingen des Schwäb. Albvereins lud zu einer etwa 10 Km langen Genusswanderung durch das Naturschutzgebiet Schlichemtal ein. 39 erwartungsfrohe Wanderer brachte der Bus zum Ausgangspunkt Epfendorf am Zusammenfluss von Neckar und Schlichem.

 

Kloster Bebenhausen und Stift Tübingen

Auf den Spuren der Reformation

In Kooperation mit der Familienbildung der Metzinger Martinskirchengemeinde lud der Schwäbische Albverein zu einer Reise in die Zeit der Reformation ein. Und das Thema zog: Bis auf den Notsitz war der Reisebus nach Bebenhausen besetzt. Gewiss zogen auch die handelnden Personen. Denn Wanderführer Wilhelm Mändle kann immer auf einen stattlichen Fanclub zählen. Und Petra Frey, Metzingens ehemalige Pfarrerin sowieso. Sie ließ es sich nicht nehmen, dazu eigens von ihrer neuen Wirkungsstätte Ulm anzureisen. Für genügend geistige und geistliche Inspiration war also gesorgt.

Seniorenwanderung Tübingen West- Unterjesingen

Eine Wanderung im Ammertal

Vor einem Jahr führte die Ankündigung eines schweren Unwetters zur Absage einer Wanderung im Ammertal. Bei besten Wetterbedingungen wurde sie nun unter der sachkundigen Leitung von Jutta und Helmut Hauber nachgeholt.

Sie führten die Senioren-Wandergruppe des Schwäbischen Albvereins Metzingen von Tübingen Westbahnhof nach Unterjesingen. Bei strahlend blauem Himmel aber, der Jahreszeit entsprechend, recht kühlem Wetter, zumindest im Schatten, war erstes Ziel der Schwärzlocher Hof, ein ehemaliges Landgut mit frühromanischer Kapelle.

Mitgliedversammlung

OG Metzingen

Seinen ersten Rechenschaftsbericht hielt der vor einem Jahr gewählte Vorsitzende der Ortsgruppe Metzingen, Heiko Luz, vor den zahlreich erschienenen Teilnehmern der Mitgliederversammlung.

Gemeinsam mit den Stellvertretern Michael Hauser und Wilhelm Mändle sowie den Ausschussmitgliedern wurde in der ehrenamtlichen Vereinsarbeit wieder viel bewegt.

Herbstwanderung

Tag der Überraschungen

Schon die ganze Woche war klar: Zur Herbstwanderung des Schwäbischen Albverein Metzingen wird es mies. Deshalb überraschte es umso mehr, dass sich 32 Wanderbegeisterte zusammen nach Neidlingen aufmachten. Regen ohne Unterlass hatte der Wetterbericht versprochen. Doch nicht in Neidlingen. Allenfalls wurde man von Innen nass. Denn zunächst ging es eine Stunde die Alte Steige zum Albtrauf hinauf.

Seniorenwanderung Hülben - Buckleter kap - Uracher Höllenlöcher

Eine Rundwanderung am Albtrauf

Bei deutlich kühlerem Wetter, nach schönen vorsommerlichen Tagen, war die Albhochfläche bei Hülben das Ziel einer Seniorenwanderung des Metzinger Albvereins.

Hans und Inge Bader hatten einen schönen Rundkurs mit Start und Ziel am westlichen Ortsrand von Hülben vorbereitet.

Mit dem Lied DER MAI IST GEKOMMEN wurde die Gruppe auf die Jahreszeit eingestimmt.

Der Ort Hülben ist relativ spät als Ortsteil von Dettingen entstanden, der Name geht zurück auf Hüle, einer Wassersammelstelle auf einem wasser-undurchlässigen Vulkanpfropf.

Junge Führungsspitze

Vorstandswahlen 2016

Die Vorstandswahlen 2016 werden in die Geschichte des mitgliederstärksten Albvereins im Land eingehen: Sie brachten unerwartet eine neue, junge Führungsspitze aus Skizunft und Wanderverein.

Foto: Angela Steidle

Ein junges Führungsduo, Heiko Luz und Michael Hauser (Mitte) leitet in Zukunft den Schwäbischen Albverein in Metzingen. Dietmar Bez (zweiter von links) gibt sein Amt ab. 

Junge Führungsspitze

Vorstandswahlen 2016

Die Vorstandswahlen 2016 werden in die Geschichte des mitgliederstärksten Albvereins im Land eingehen: Sie brachten unerwartet eine neue, junge Führungsspitze aus Skizunft und Wanderverein.

Foto: Angela Steidle

Ein junges Führungsduo, Heiko Luz und Michael Hauser (Mitte) leitet in Zukunft den Schwäbischen Albverein in Metzingen. Dietmar Bez (zweiter von links) gibt sein Amt ab. 

12 Stunden Wanderung

Über Berg und Tal

Am Samstag, dem 5. September führte der Schwäbische Albverein OG Metzingen zum zweiten Mal eine 12-Stunden-Wanderung durch. 44 Teilnehmerinnen und Teilnehmer zwischen 25 und 77 Jahren trafen sich in der Früh am Falkenberghaus, um pünktlich um 8:00 Uhr zur großen Wanderung zu starten. Begrüßt wurden die Wanderer von der Organisatorin Christine Freyer, die sich freute, dass sich so viele Wanderfreudige eingefunden hatten und alle gute Laune und trockenes Wetter mitgebracht hatten.
 

Seiten

Veranstaltungen